Potion Maker – Mix deinen Trank

In Potion Maker, eine niedliche Anime App, kannst du mithilfe von Pio oder Tia kleine Tränke zusammen mixen und diese verkaufen.

Potion Maker – Anime App mit Hexen und Kessel

In Potion Maker triffst du auf Pio, die im Grunde nichts anderes tut als vor einem Hexenkessel zu stehen. Deine Aufgabe ist es, die Zutaten die über den oberen Bildschirmrand entlang fahren, durch antippen in den Kessel fallen zu lassen. Je nachdem, welche Zutat als Erstes fällt, entsteht daraus ein entsprechender Trank. Sei es nun ein Heiltrank, ein Manatrank oder etwas anderes.

Hast du deinen Trank erstellt, kannst du diese entweder verbessern, oder verkaufen. Je mehr Zutaten in den Kessel fallen, desto höher steigt der Verkaufswert. Auch kannst du deinen Trank auf Knopfdruck verbessern. Mit dem verbessern existiert aber eine prozentuale Wahrscheinlichkeit, dass es fehlschlägt. Schlägt dein Vorhaben also zu oft fehl, kann es sein dass dein Trank kaputt geht. Klappt jedoch alles gut, kannst du deinen Trank für einen sehr guten Preis verkaufen. Je häufiger du deinen Trank verbesserst, desto höher steigt die Wahrscheinlichkeit eines Fehlschlags.

Individualisierung

Ziel ist es also, immer mehr Geld zu verdienen und neuere Zutaten freizuschalten. Insgesamt gibt es also 75 verschiedene Tränke, die es zu erforschen gibt. In der neuen Version von Potion Maker erhältst du zudem auch Unterstützung: Es ist nun auch möglich, mit einer anderen Hexe zu spielen. Gegen Echtgeld können auch die Klamotten der einzelnen Charaktere gewechselt werden. Davon gibt es sogar eine ganze Menge.

Fazit

Potion Maker ist ein sehr niedliches Spiel mit einem Loli Charakter. Besonders niedlich, da die Charaktere mit Live2D animiert sind. Insgesamt also eine nette Anime App für Android und iOS.

Genre: Gelegenheitsspiel
Sprache: Englisch
Ingame-Shop: Ja
App und Urheber: Sinsiroad
Website: Website besuchen
Downloadlink (Google-Playstore): Für Android herunterladen
Downloadlink (Google-Playstore): Für Apple herunterladen

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.