Kleiner Einblick: Original-Synchro von Animes beim Essen

Wenn wir uns Serien ansehen dann erwarten wir die volle Klangkulisse. Ob Stürme, Regen, Gewitter oder Kampfgeräusche. Das übliche eben. Ähnlich verhält es sich im übrigen auch mit Animes. Manchmal werden auch oft vorhandene Soundeffekte wiederverwendet oder neue für die Staffel zusammen geschnitten.

Doch nicht alle sind wirklich künstlich erzeugt. Bei einem Umaru-Livecast gewährte die Synchronsprecherin von Umaru, Aimi Tanaka einige Einblicke in die Produktion der 2. Staffel von Umaru. So wurden einige Effekte nicht künstlich, sondern direkt vor Ort erstellt. Beispielsweise wenn die Hauptprotagonist Umaru ihre Suppe laut schlürft – handelt es sich hierbei tatsächlich um echte Schlürfgeräuche.

Als während eines Drehs die Szene auftauchte, wie Umaru ihre Suppe schlürft, kam der Produzent mit echten Ramen und bat sie, an der Suppe zu schlürfen um ein authentisches Geräusch für die Serie zu produzieren. Total überrascht, stimmte sie allerdings dem Vorhaben zu.

Vermutlich mehrere male schlürfte sie an der Suppe, wobei der jeweilige Produzent darum bat ein wenig lauter zu schlürfen. Es war Situationskomik pur, wobei das ganze Studio schließlich nach Ramen gerochen hat.

Auch beim Essen von Chips kam sie nicht drum herum. Da allerdings das knuspern von Chips nicht sehr laut war, nutzte man im Studio stattdessen Reiscracker, da diese beim kauen ein lauteres Geräusch von sich gaben. Lediglich bei der Cola-Szene trank die Synchronsprecherin einfach normales Wasser – da sich die Geräusche ohnehin gleich anhörten. Nach der Ramen-Szene bekam die eine oder andere Sprecherin Hunger und so gab es zum Lunch Ramen!

Ebenso dazu wurden auf der Offiziellen Twitter-Seite der Synchronsprecherin ein paar Bilder zu der Szene veröffentlicht:

Es ist doch schön anzusehen, wie Synchronsprecher am Set ziemlich viel Spass haben können. Besonders wenn viele Sounds auch direkt noch vor Ort aufgenommen werden und so authentischer klingen. So zumindest kam das beim Umaru Livecast rüber. Was sagt ihr dazu? Eine ganz lustige Geschichte!

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
750