Lebensgroße Miku Hatsune als Roboter

Moderne Roboter, die mit ihren ersten Schritten angeseilt auf einem Laufband beginnen und Jahre später anfangen, selbst große Hindernisse und Hügel im Freien komplett eigenständig zu überwinden.. Das hört sich fast so an wie die Entwicklungsgeschichte der ersten eigenständig, funktionierenden Roboter von BostonDynamics. Aber was für sie gilt – gilt auch Weltweit. Vor allem für Miku Hatsune!

Denn nach etlichen Hologrammen, Merchandise und Videospielen wird es langsam auch Zeit, eine echte Miku Hatsune zu erleben. Genau das dachten sich die Studenten der Niho Universität in Japan, als sie einen Lebensechten Roboter nach ihrem Vorbild kreieren.

Mithilfe der Motion-Capture-Technologie können einzelne Finger, Hand und Kopf bewegt werden. Der Student, der sich “Missile” nennt, arbeitet bereits seit 10 Jahren an seinem Projekt. Insgesamt zwei Versionen existieren von seinem Projekt. Kontrollieren lässt sich seine Miku durch ein Wireless-Internet-Provider.

Wie schon in der Einleitung erwähnt, existiert auch ein Video mit den ersten Gehversuchen. In dem Stadium ist sie natürlich angeseilt und es erfordert dutzende Analysen und Auswertungen, bis sie schließlich wirklich ohne Problemen und “Gleichgewichtsstörungen” von selbst laufen kann. Wir sind da zuversichtlich, dass das eines Tages klappen wird!

Bis dahin jedoch erfreut der Besuch des Miku-Roboters sicherlich den ein oder anderen Besucher – vor allem mit ihren Gesangseinlagen. Natürlich existiert auch ein echter Plan. So soll hoffentlich ein drittes Modell erscheinen, welches singen, laufen und natürlich auch entsprechend Gesichtsausdrücke imitieren kann. In seinem Kickstarter-Projekt bekam er bislang insgesamt 3,6 Millionen Yen, was rund 27.000 Euro entsprechen. Sein neuestes Modell soll so den Namen “Rei Adachi” bekommen und Youtuber werden. Eine Youtube-Revolution der besonderen Art und Weise, mit einem Roboter. Bislang haben wir lediglich nur 3D-Charaktere als Aushängeschild im japanischen Trend-Youtube. Ob ihm das gelingt?

Auf seinem Youtube-Channel können noch viel mehr Videos von diesem neuen Roboter gefunden werden.

Hättet ihr auch gerne einen eigenen Hatsune Miku Roboter? Würdet ihr euch einen kaufen wenn es möglich wäre?

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
750