Kleine Anime Apps für zwischendurch! #1

In diesem neuen Format, möchten wir euch zur Abwechslung eine kleine Sammlung an Apps präsentieren, welche sich hervorragend dazu eignet Wartezeiten zu überbrücken.

Es handelt sich hierbei um Spiele, die schnell süchtig machen können und auch noch dazu sehr niedlich gestaltet sind. Es sind eher kleinere Spiele, die besonders viel Spaß machen und durch die ganze Fülle an Apps untergegangen sind. Diese sind meist kostenlos, wobei es bei einigen einen “Spenden-Button” oder gar eine “Spende-Version” ohne Zusatzfeatures gibt.

Kleiner Hinweis: Einige Apps könnt ihr leider nicht so einfach im Google-Store finden, so haben wir diese hier deshalb verlinkt, damit ihr sie über diesen Umweg auf eurem Handy per Playstore öffnen könnt! Alternativ haben wir im Klammer geschrieben, was ihr eingeben müsst, um es dennoch finden zu können.


Yuitsuki Yukari und die Wendeltreppe (Oyadimake)

Downloadlink

Es war ein ganz normaler Tag, als Yukari plötzlich in ein tiefes Loch abstürzt und nun eine riesige Wendeltreppe vor sich hat. Dabei muss sie allen Gefahren ausweichen und im richtigen Moment auf die nächste Treppenstufe hüpfen.

Doch Vorsicht … die Wendeltreppe ist von fiesen Monstern bewohnt. Was auch noch dazu kommt ist, dass ein Fiesling hinter ihr her ist und sie keine Zeit verlieren darf…

Ein sehr süßes und schlichtes Spiel, in dem ihr einfach die Treppe hochhüpfen müsst! Hindernisse müsst ihr im richtigen Moment an oder abspringen und noch dazu steht ihr unter Zeitdruck, da ein fieses Monster hinter euch her ist!

 


Toho Monster! (Pluszero Tataki)

Downloadlink

Wer von euch ist Toho-Fan? Dem wird dieses kleine Spiel sicherlich gefallen. Dabei müsst ihr wirklich nichts anderes tun, als die Buttons in der richtigen Reihenfolge zu treffen!

Mit der Zeit schaltet ihr weitere Charaktere frei, die ihr während des Spielens leveln könnt. Je höher ihr kommt desto schwieriger wird es und desto härter wird man bei einem falschen “Touch” bestraft. Zusätzlich habt ihr die Möglichkeit, eure Erfolge zu retweeten. Auch wenn das ganze auf japanisch ist – so ist das Spiel an sich einfach verständlich.

Die Charaktere könnt ihr im Menü austauschen. Es gibt insgesamt 100 davon, welche ihr freischalten könnt! Das Spiel habe ich bis heute noch auf meinen Handy und nutze es gelegentlich, wenn mir langweilig ist.

 


I am a Death

Downloadlink

Bei diesem sehr niedlichen Spiel handelt es sich um einen kleinen Jungen, der eine ganz außergewöhnliche Begabung hat. Er kann verstorbene Seelen sehen und mit ihnen reden. Das Spiel folgt einer ganz einfachen und simplen Spielmechanik: Seelen aufsammeln, den EXP-Balken auffüllen und mit jedem neuen Level erfährst du mehr über die Geschichte des kleinen begabten Jungen.

Es ist sehr schlicht und einfach gehalten, aber es wird durch den niedlichen Spielstil gefördert. Übrigens, mögt ihr kleine Vampire? Exakt nach dem selben Spielprinzip folgt auch “100 Years Love with a Vampire” – ebenfalls sehr süss gemacht! Hier der Link dazu.


 

Fazit: Das ist nur der erste Teil unserer Sammlung und wir werden regelmäßig solche Beiträge posten parallel zu unseren vollwertigen Reviews. Fall es euch gefallen hat, dann schreibt es uns und das nächste mal werden noch mehr Mini-Apps vorgestellt!

Viel Spass beim spielen!

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
750