Love Live! Ein magischer Fluch

Das Love Live! School Idol Project ist in Japan in aller Munde. Denn hierbei handelt es sich um eine Serie, von welcher es mehrere Spin-Offs, Videospiele und Musik gibt. Die Serie an sich siedelt sich im Musik-Genre an. Ein sehr schöner und fröhlicher Anime. Bereits die erste Staffel zum Spin-Off der Serie erschien hierzulande von Kaze – die zweite Staffel erscheint zurzeit als Simulcast auf Anime-on-Demand.

Jedenfalls wird auch in Japan kräftig die Werbetrommel gerührt, wenn es um neue Animes oder Ankündigungen geht. Besonders auch sogenannte Itashas finden sich in Japan zuhauf. Abbildungen auf Bussen und Zügen sind in Japan keine Seltenheit, um die Passagiere und Menschen auf den jeweiligen Anime aufmerksam zu machen.

Ein ganz besonderer Fluch..

Blöderweise läuft gerade beim Love Live! School Idol Project nicht alles glatt. Denn erst kürzlich berichteten einige japanische Portale über einen sonderbaren Fluch, der auf die Anime-Serie haftet! Ein Fluch, wie man es eigentlich von FIFA-Videospielen kennt. Um es euch kurz zu erklären: Jeder Fußballspieler, der von sich ein Bild auf die neuesten FIFA-Videospiele drucken lässt, versagt urplötzlich bei den Spielen und zieht sich ganz plötzlich zurück. Bei den Fußballprofis möchte inzwischen niemand mehr sein Gesicht auf das neueste Cover der FIFA-Fußball-Spiele abbilden lassen.

Allem Anschein nach, verhält es sich auch beim Love Live!-Anime so. Denn egal worauf die Abbildungen geklebt sind – irgendetwas passiert daraufhin – als würde ein Fluch auf dem Anime haften! So bleiben plötzlich Züge liegen oder es gibt Verkehrsunfälle mit bspw. Bussen, welche mit einer Love Live! Werbung beklebt sind.

1.)
Izu hakone Railway 3501F (“Happy Party Train”):
Unfall am Bahnübergang

Love Live Zug 1 Unfall

2.)
Tokai Bus 465:
Auffahrunfall mit einem Love Live! Werbe-Bus

Tokai Bus 465 Love Live Anime

Love Live Anime Bus Unfall

3.)
Seibu 10109F:
Verletztungen am Bahnhofsgelände der Hibarigaoka Station

Seibu 10109F Hibarigaoka Station Love Live Zug

Seibu 10109F Love Live Unfall

 

Im Anbetracht der Tatsache, dass hierzulande die zweite Staffel als Simulcast erscheint, müssen wir uns vielleicht Sorgen machen, ob nicht auch noch der Streaming-Anbieter Anime-on-Demand verflucht werden könnte! Wir werden das Portal definitiv im Auge behalten. Sollte etwas passieren, werden wir AoD an vierter Stelle positionieren *Augenzwinger*.

Bilder: Otakomu.jp

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
750
wpDiscuz