Peinlichste Anime-Momente in Romanzen

Es gibt viele schöne romantische Animes. Doch in vielen gibt es auch vorhersehbare und peinliche Momente. Wer kennt das nicht? Wir haben hier ein paar Momente aufgezählt. Falls euch weitere einfallen, dann schreibt es uns in die Kommentare!

#1 – Nehm’ ruhig meine Flasche!

Eine ganz beliebte Szenen. Besonders in vielen Animes mit dem Genre “Romantik”. Sitzt man aus welchen Gründen auch immer, alleine mit einem Mädchen da und es steht gerade nur eine Wasserflasche zur Verfügung. Da ist es selbstverständlich, dass man dem Mädchen, mit dem man meist nicht in einer Beziehung ist, das Getränk zuerst überreicht.

Hat das Mädchen ihren Schluck genommen, nimmt man dann selbst davon. Aber Moment mal?! Das Mädchen hat doch eben aus der Flasche getrunken und der Junge nimmt ebenfalls einen Schluck daraus. Ich meine, das ist doch ein indirekter Kuss! Oder nicht?

Anime: Ao Haru Ride

Der sogenannte “Indirekter Kuss” kommt in vielen Animes, besonders auch in Romanzen relativ häufig vor. Das aus der Sicht der Japaner daraus eine etwas größere Sache gemacht wird, liegt wohl daran, dass ein “Kuss” ziemlich viel zu bedeuten hat. In der Hinsicht sind auch Japaner mit solchen Themen zurückhaltender. Da es eben etwas ganz besonderes ist.

#2 – Komm mir nicht zu nah!

Hakuoki: Demon of the Fleeting Blossom in deutscher Sprache
Hakuoki – The Movie: Wild Dance of Kyoto

Das ist wohl einer der klischeehaftesten Momente, wenn das Mädchen einem Junge oder generell jemanden eines anderen Geschlechts viel zu nahe kommt.

Wer kennt nicht noch die Szene: Ein Zug fährt vorbei und das Mädchen wollte etwas sagen. Da der Junge nichts versteht, geht er mit seinem Ohr näher ran. Plötzlich.. steht er direkt davor. Für ein Mädchen kaum auszuhalten!

Aber dabei ist es völlig irrelevant, ob es sich um Junge/Mädchen handeln. Es folgt immer ein etwas irritierter Moment!

#3 – Isst du das noch?

Diese Szene tritt nicht bei allen Romance-Animes auf. Doch hin und wieder schon. Ist man Hals über Kopf verliebt und sitzt mit dem Jungen seiner Träume am Tisch, bekommt man selbstverständlich keinen Bissen runter. Trotz Kohldampf. Das schlimmste, was nun passieren kann und wird, ist wenn entweder der Traumprinz oder ein anderer ungebetener Gast das eigene Essen wegschnappt mit dem Kommentar “Du isst das nicht mehr, oder? Dann nehme ich das mal..!”. Blöd gelaufen!

Übrigens eine beliebte Szene, die nicht nur in dem oben genannten Genre auftaucht.

#4 – Lass uns zu mir gehen – zum lernen

Romantische Anime

Vielleicht für den einen oder anderen nichts besonderes. Aber in Animes scheint es wohl ein NoGo zu sein, als Mädchen von einem Jungen zu sich eingeladen zu werden. Besonders, wenn der Junge stolz betont, dass ungestört gelernt werden kann, da die Eltern Tagsüber weg sind.

Ein noch größeres KO-Kriterium ist es, wenn die Eltern zuhause sind und das Mädchen zum Zimmer des Jungen eingeladen wird. Ab hier fällt der Vorhang und das Mädchen wünscht sich irgendeinen ausbrechenden Vulkan, um sich davor zu drücken. Das geht doch nicht! Das ist nicht erlaubt! Wehe, das Mädchen soll auf dem Bett Platz nehmen. Dann ist es endgültig aus. Die Wahrscheinlichkeit bei dem einen oder anderen Anime steigt auf 180%, dass der Junge eine ins Gesicht bekommt!

#5 – DAS IST JA SOO…. OH GOTT

Im Bett zu liegen und vor Scham nur hin und her zu rollen? Da gibt es nur zwei Ursachen.

Ursache 1: Du hast ein spezielles Computerspiel (Stichwort: Oreimo) gespielt oder eine sehr romantische Buchszene dir bildlich im Kopf vorgestellt.

Ursache 2: Diese Ursache ist am wahrscheinlichsten. Eine überaus peinliche Szene in der Schule, in der Stadt, an einem Geschäft, mit einem Jungen, den du total gern hast. Du könntest vor Scham im Erdboden versinken!

Ursache 3: Dein Prinz hat dir seine Nummer gegeben, dich angelächelt, dich begrüßt, und und und.. was für ein tolles Gefühl. Gedanklich ist man bereits auf einer Einsamen Insel mit seinem wunderbaren Prinzen!


Kennt ihr noch weitere lustige und peinliche Momente zwischen Jungs und Mädchen? Schreibt es uns! Vielleicht erstellen wir auch einen weiteren Beitrag dazu.

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750