Wolf Girl & Black Prince

Wer kennt die Geschichte mit dem Wolf? Wer einmal lügt… So in etwa fühlt sich auch die 16-Jährige Erika, wenn sie mal wieder mit ihren Freundinnen über aktuelle Klatsch-Themen, Makeup und über den eigenen Freund sprechen. Wäre es nicht so richtig toll, sich beliebt zu machen? Von den eigenen Freundinnen angehimmelt zu werden, weil man einen so tollen Freund hat? Genau das denkt sich Erika. So kommt sie auf eine Idee, die sie bitter bereuen wird…

Original-Titel: オオカミ少女と黒王子 (Wolf Girl & Black Prince)
Englisch: Wolf Girl & Black Prince

Typ: Serie
Episoden/Folgen: 12

Erstveröffentlichung: 5. Oktober 2014
Veröffentlichung in Deutschland: 31. März 2017

Regie: Kenichi Kasai
Studio: TYO Animations
Lizenziert in Deutschland: Kaze

 

Das Wolfsmädchen ist geboren – Wer einmal lügt…

Das ist Erika. Sie hat Freundinnen, die sehr auf ihr Aussehen achten, Makeup wichtig finden, herum tratschen und mit ihrem Freund angeben. Sie gehört auch zu diesen Mädchen. Auch wenn sie es etwas schwerer hat, sich in die Gespräche einzuklinken. Aber da jedes Mädchen einen Freund hat und mit ihm angibt – außer Erika – schmiedet sie einen Plan. Denn da jede von ihnen bereits Dates und Erfahrungen hatte – außer Erika – erfindet sie kurzerhand einen Freund.

Dieser Freund, natürlich ausgedach, ist mit Abstand der schmutzigste, abartigste Kerl in der Geschichte und Erika hat viel Zeit investiert, um diesen unglaublich widerlichen, aber doch heißen und erotischen Kerl zu bändigen. Dieser Kerl tut alles für Erika. Ja wirklich alles. Kein Wunder, dass die Freundinnen so fasziniert sind von Erikas neuem heißen Feger. Dabei kommt sie glimpflich davon und ihre Mission, ihre Freundinnen zu beeindrucken, war ein voller Erfolg. Die Beliebtheits-Skala von Erika ist somit in die Höhe geschossen, wäre da nicht eine kleine Sache.

BEWEISE! Was mache ich denn nur?

Bei einer Situation werden die Fotos des Freundes unter den Freundinnen ausgetauscht. Dass Erika nie ein Foto hatte, lag einfach nur daran, dass der Freund ziemlich “Fotoscheu” ist. Behauptet sie. Doch langsam kommen die ersten Zweifel bei ihren Freundinnen auf und stellen Erika eine Bedingung. Sie muss ein Foto von ihm schießen. Wenn sie das nicht hin bekommt, fliegt ihre Lüge auf. Was macht man da also als ehrliches Mädchen, wenn die Freundschaft auf dem Spiel steht? Richtig! Man rennt zur nächsten Ecke und sucht sich nach Zufall irgendeinen halbwegs gut aussehenden Typen raus, um ein Foto von ihm zu machen. Gesagt – Getan. Auch die Freundinnen sind beeindruckt.

Doch ein weiteres Problem ist aufgetaucht. Denn genau dieser Typ taucht plötzlich in der Schulkantine auf und entpuppt sich als Schüler von Erikas Schule. Noch dazu gehört er zu den beliebtesten und angesehensten Kerle unter den Mädchen. Ein echtes Problem für Erika, denn jetzt fangen die ganzen Strapazen an. Selbstverständlich erklärt der Typ sich bereit, bei der Lügengeschichte mitzuspielen. Allerdings stellt er dafür einige besondere Bedingungen. Erst jetzt wird Erika klar, in was für eine Sache sie sich rein geritten hat. Das Wolfsmädchen muss nun alles tun, um den “Black Prince” nicht zu verärgern.

Charaktere

In Wolf Girls kommen die Charaktere gut zum Vorschein. Da wäre zum einen die Hauptprotagonistin (auch “Wolf Girl”) Erika. Sie nimmt kein Blatt vor den Mund. Ist direkt. Zielstrebig. Nicht ehrlich. Aufgeschlossen.

Dazu kommt ihre beste Freundin Ayumi. Eigentlich ist sie ihre wahre Freundin. Denn im Vergleich zu Erikas “Clique”, akzeptiert Ayumi Erika so, wie sie ist. Sie ist nämlich Tollpatschig und dennoch nettes Mädchen. Sie gibt ihr Ratschläge, wie Erika am besten aus den dümmsten Situationen rauskommt. Das Erika darauf nur selten hört oder meist etwas missinterpretiert, ist jedoch bereits vorprogrammiert.

Erikas Klassenkameradinnen Marin und Aki sind jene Freundinnen, die ihr Erscheinungsbild für wichtig halten. Ohne diese beiden Freundinnen, wäre Erika in der Klasse alleine.

Kyouya Sata, ein beliebter Kerl der Schule. Er ist beliebt bei den ganzen Mädchen, und bei den Kerlen ist er praktisch ein Star. Er ist zuvorkommend. Nett. Hilfsbereit. Durch seine Ausstrahlung könnte man meinen, dem Weltfrieden steht nichts mehr im Weg. Nicht jedoch, wenn man ihn genauer kennt und Erika wird ihn genauer kennenlernen.

Wolf Girl & Black Prince ist ein ziemlich unterhaltender Shoujo-Romanze-Anime mit einer interessanten Story. Das Mädchen, das so von ihrem nicht-existenten Verehrer geprallt hat und nun jemanden in die Lügengeschichte hinzugezogen hat, der noch dazu tief im Inneren zu der üblen Sorte von Kerlen gehört, lässt die Hauptprotagonistin schwer zweifeln. Doch was soll man tun? Das Kartenhaus könnte sonst auseinander fallen. So kommandiert dieser “Schwarzer Prinz” die Protagonistin wortwörtlich wie ein Schoßhündchen durch die Gegend.

Erika kann sich aus dieser misslichen Lage nicht befreien. so versucht sie aber mit allen möglichen Mitteln, das ganze erträglicher für sich zu gestalten.

Der Anime beherbergt einige Wendungen und Überraschungen. Fans von Shoujo-Animes kommen hier voll auf ihre Kosten.

Das Opening ist trendig und sorgt für einen ordentlichen Ohrwurm. Sie ist für diesen Anime klasse umgesetzt und passt vollkommen. Sie wird übrigens gesungen/gespielt von der Band “Love Good Time” und das Lied heißt “Special Thanks”.

Kaze hat bereits schon die Manga-Vorlage hier nach Deutschland gebracht. Nun ist endlich auch die Anime-Serie dran. “Wolf Girl & Black Prince” erscheint am 31. März 2017 auf Bluray und DVD! Wenn ihr möchtet, könnt ihr euch den Anime gerne über unseren Partnerlink bestellen!

Black Prince & Wolf Girl – Volume 1 auf Bluray bestellen (Partnerlink)


Übrigens veranstalten wir zugleich eine kleine Verlosung. Hier habt ihr die Chance, Black Prince & Wolf Girl zu gewinnen. Viel Glück!

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Gewinnspiel auf Anime-Anytime.NET: Shoujo-Woche! Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
trackback

[…] April, eine tolle Jahreszeit! Der angenehme Frühlings-duft erwartet uns schon (oder ist bereits da) und in uns klingeln die Alarmglocken. Denn: Es ist die Jahreszeit, in der sich die meisten Menschen neu verlieben. Aber nicht nur bei den Mädchen spielen die Gefühle verrückt, sondern auch bei den Jungs. Passend dazu verlosen wir nun 2x Wolf Girl & Black Prince von KAZE Deutschland. Passend zu unser Kurz-Review zu Wolf Girl & Black Prince! […]