Animax Plus auf Amazon Channels – Lohnt sich das?

Wenn es um Animes geht, denken wir an verschiedene Streaming-Anbieter, über die wir Animes (legal) ansehen können. Sei es nun über Amazon VIDEO, Netflix oder selbstverständlich Crunchyroll. Besonders Amazon und Netflix scheinen hinsichtlich Animes einen immer größeren Mehrwert zu sehen. So kündigte Netflix erst letztes Jahr an, zahlreiche neue Anime-Titel mit an Bord zu holen. Auch Amazon blieb nicht untätig und schnappt sich des Öfteren Crunchyroll die eine oder andere Lizenz weg.

Was sind Video-Channels auf Amazon?

Amazon VIDEO bietet seinen Zuschauern allerdings seit nicht allzu langer Zeit ein ganz besonderes Externes Feature an: Sogenannte “Amazon Channels”, in denen diverse Anbieter über einen eigenen Channel ihre Inhalte anbieten können. Diese jedoch haben zusätzliche monatliche Kosten neben der eigentlichen PRIME-Mitgliedschaft. Mittlerweile gibt es eine Handvoll von Amazon Channels für Doku-Fans, Klassische Filme oder eine Auswahl von deutschen Filmen – im ZDF Film-Channel.

Amazon Video Channels Auswahl

Im Grunde genommen bedienen sich diese sogenannten “PRIME VIDEO Channel” einer gewissen Nischengruppe und haben mit dem eigentlichen “Hauptprogramm” von Amazon PRIME VIDEO so gut wie nichts am Hut.

Anime-Fans bekommen Sonys Anime-Channel

Animax Plus LogoErstmalig hat sich nun ein Anime-Content-Anbieter dazu entschieden, einen eigenen Video-Channel für Anime-Fans zur Verfügung zu stellen.

Ein ungewöhnlicher und doch interessanter Schritt, obwohl in der PRIME-Mitgliedschaft eine große Auswahl an Anime-Serien und -Filmen zur Verfügung stehen sowie auch fast zahlreiche zum Leihen und Kaufen.

Konkret geht es hierbei um Animax Plus (Animax+), das im Rahmen der Angebots-Erweiterung Animax-Serien nun auch auf separaten Channels auf Amazon anbietet.

Erstaunlicherweise gibt es nicht viele Erfahrungsberichte dazu. Wir haben uns dazu entschieden, das Angebot von Animax Plus genauer unter die Lupe zu nehmen und ob es sich für PRIME- und Nicht-PRIME-Abonnenten tatsächlich lohnt, ein Abo bei Animax Plus abzuschließen.

Animax Plus Anime Amazon

Alles wichtige auf einen Blick

Zunächst einmal haben wir als Vergleich den Streaming-Anbieter Anime-on-Demand, Netflix und Amazon VIDEO hinzugezogen, um einen gleichwertigen Vergleich hinsichtlich Kosten und deutschsprachigen Angeboten hinzuzunehmen. Wir versuchen allerdings Netflix und Amazon VIDEO an dieser Stelle nicht zu stark in den Fokus zu rücken, da es sich hierbei doch um ein Nischenangebot handelt. Crunchyroll wird gar nicht erst hinzugezogen.

Auf den ersten Blick scheint das Angebot des Premium-Anbieters Animax Plus ziemlich zuversichtlich: Sailor Moon, Sword Art Online, GinTama und Guilty Crown sind – besonders ersteres – das Aushängeschild des Anime-Channels von Animax Plus. Ebenfalls positiv sowohl am Amazon Fire-TV/-Stick als auch über den Browser: Die Unterteilung in den verschiedenen Kategorien. Wer einen FireTV nutzt, weiß dass so ein Feature nicht so ganz selbstverständlich ist!

Besonders Sailor Moon: Crystal dürfte sicherlich viele Fans aufhorchen lassen. Insgesamt bietet Animax Plus hiervon drei Staffeln des besagten Animes an – doch auch Sword Art Online-Fans kommen nicht zu kurz: Staffel 1 und 2 sowie das dazugehörige OVA stehen hier zur Verfügung. Aber auch abseits der bekannten Anime-Vorhänge-Schilder glänzt Animax Plus auch mit ganz besonderen Animes wie die erste Staffel von Gintama, Gate/Grand Order -First Order-, AnoHana, Guilty Crown und auch Steins;Gate. Ein besonderes Nischen-Highlight ist Magic Kaito 1412.

Auswahl an Animes auf Animax Plus

Möchte man allerdings ein wenig tiefer graben, so kommt man eigentlich relativ schnell am Boden an. Die Anzahl an Angeboten lassen sich aus einer Hand ablesen. Welche Serien Animax Plus genau anbietet (Stand Juli 2018):

  • Sailor Moon Crystal (Staffel 1 bis 3)
  • Sword Art Online – Staffel 1 & 2 + OVA
  • Fate/Grand Order -First Order-
  • Sekunden in Moll
  • Gintama – Staffel 1 (bis Folge 59) + Film
  • Plastic Memories
  • Steins;Gate
  • Death Parade
  • Guilty Crown – Staffel 1
  • Wolfs Rain
  • Persona 3 – Movie #01
  • Kizumonogatari 1, 2, 3
  • Free!
  • AnoHana Serie + Film
  • Haikyu
  • Magic Kaito 1412
  • Erased
  • Bakemonogatari
  • Trigun
  • Death Billiards (OmU)

Laut Animax bzw. Animax on Demand ist der entscheidende Vorteil ihres Amazon-Channels die lange Abrufbarkeit der “Premium-Animes”. Insgesamt “doppelt so viele Animes” als ohnehin schon wirbt Animax Plus auf ihrer Seite. Qualitätstechnisch wie von Amazon VIDEO wie gewohnt und hier kein Qualitätsunterschied feststellbar. Doch wenn die oben genannten Animes die einzigen sein sollten – was sich nach unseren Test-Abonnement bestätigt – ist es aus unserer Sicht etwas enttäuschend in Anbetracht der monatlichen Kosten, vergleicht man das Angebot mit Anime-on-Demand.de.

Animax ist ebenfalls über Vodafone empfangbar. An diese Stelle konnten wir das “reale Angebot” von Animax nicht austesten. Sollte aber Animax-on-Demand tatsächlich davon sprechen, dass ihr Amazon Channel bereits doppelt so viele Inhalt zu bieten hat, befürchten wir tatsächlich ein Nischendasein.

Kosten für Animax Plus im Vergleich

Insgesamt kann sich der Nutzer für den Animax Plus-Channel zwei Wochen lang kostenlos nutzen. Die Kosten hierbei belaufen sich auf 5,99 Euro pro Monat. Insgesamt macht das im Jahr rund 70 Euro, die neben der PRIME-Mitgliedschaft in Höhe von 70 Euro zusätzlich zu entrichten sind. Nach unserer kurzen Anfrage über den Amazon-Support bestätigen wir, dass eine PRIME-Mitgliedschaft Voraussetzung ist, um einen Video Channel zu abonnieren. Grob gerechnet kommen wir also bei einer jährlichen PRIME-Mitgliedschaft von 70 Euro, auf insgesamt 140 Euro im Jahr – sofern man noch kein PRIME-Mitglied war und sich nur für den Animax Video-Channel interessieren sollte.

Animax Plus Anime Sword Art Online Staffel 1

Was allerdings ebenfalls noch dazu kommt ist, dass in der Anime-on-Demand-Mitgliedschaft auch eine sehr große Auswahl (um genau zu sein mit weit über 200 deutschsprachigen Animes!) zur Verfügung steht. Auch wenige Simulcasts runden das Angebot von AoD nochmals ab, was Animax Plus eher schlecht als Recht aussehen lässt im direkten Vergleich.

Ist man bereits stolzer Besitzer einer PRIME-Mitgliedschaft, kommt einem das Angebot von Animax Plus im Vergleich zu den Animes, die in der PRIME-Mitgliedschaft ohnehin dabei sind, etwas zu klein vor. Zumal auch hier Amazon den Zuschauerndie Möglichkeit gibt, ihren Anime entweder zu leihen oder direkt zu kaufen, falls etwas doch nicht in der Mitgliedschaft enthalten sein sollte bzw. einen Kauf erfodert. Animax Plus eignet sich eher für diejenigen, die “diesen einen bestimmten Anime” sehen wollen, der nur auf Animax Plus zur Verfügung steht oder die eine Staffel schauen möchte, die es sonst nirgendwo gibt. Dies trifft im Angebot von Animax Plus vor allem auf Sailor Moon: Crystal zu.

Fazit: Lohnt sich Animax Plus?

Die Frage ist: Welchen Mehrwert bietet mir der Animax Plus-Channel an, wenn ich bereits eine PRIME-Mitgliedschaft habe? Wie schon oben erwähnt bietet die PRIME-Mitgliedschaft schon einige Animes an, die kostenlos in der Mitgliedschaft enthalten sind. Auch viele klassische Animes wie etwa Digimon oder sogar Captain Tsubasa! Durch die konkurrenzlose (in Anbetracht einer kleinen Auswahl) aber doch relativ überschaubare Angebot-Auswahl vom Animax Plus Channel empfehlen wir zunächst zu warten. Profitieren würden hier lediglich Sailor Moon-Fans.

Einige Animes (z. B. Fate/Grad -First Order-, Steins;Gate) die Animax Plus im Channel anbietet werden ebenso im Netflix-Abo oder in AoD zu finden sein. Wer dennoch eine viel größere Auswahl an diversen deutsch-synchronisierten Animes haben möchte und Netflix sowie Amazon VIDEO nicht genug sein sollte, kann bei Anime-on-Demand.de vorbei schauen. Serien wie Sword Art Online, Accel World, A Silent Voice sowie über 200 weitere deutsch-synchronisierte Animes wie auch im Originalton lassen sich dort finden. Etwas teurer (90 €/Jahr) und trotz fehlender eigener App eine lohnenswertere Investition.

Animax Plus und Amazon PRIME austesten

Wer möchte, kann sich natürlich das Angebot von Animax Plus trotzdem ansehen und über unseren Link 14 Tage lang kostenlos testen. Falls ihr noch kein PRIME-Mitglied seid, könnt ihr auch über unseren Link die PRIME-Mitgliedschaft ausprobieren. Neben Prime VIDEO, eine Auswahl in Amazon MUSIC und kostenlose Loots in Twitch PRIME profitiert ihr auch von der kostenlosen und schnellen Lieferung. Klickt dazu einfach hier (übrigens: Profitieren tun auch unsere Schweizer Leser von PRIME-Video mit vergünstigten Konditionen). Unserer Seite würde dies zugute kommen, ohne dass für euch irgendein Nachteil entsteht!

Wir hoffen, dass euch der Beitrag gefallen hat und wir euch ein wenig über diese sogenannten Amazon Channels aufgeklärt haben. Obwohl Animax Plus der erste Anime-Channel ist, sollte man dennoch das Angebot genauer unter die Lupe nehmen. Das haben wir für euch getan und hoffen, dass es euch weitergeholfen hat. Sollte euch etwas unklar sein oder sind weitere Fragen aufgetaucht, könnt ihr diese gerne in unseren Kommentar-Bereich schreiben.

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Kabo Recent comment authors
neuste älteste beste Bewertung
Kabo
Gast
Kabo

ich finde es etwas schade, dass man die anime scheinbar nur im dub sehen kann…mir persönlich wäre eine OV fassung mit untertiteln sehr viel lieber und daher lockt mich das amazon aufgebot nicht gerade…im gegenteil, ich finde es schade, dass die lizenzen in deutschland so verteilt sind und man deswegen um die ganze palette sehen zu können mehrere plattformen abonnieren müsste…