Sword Art Online: VR – Spiel angekündigt!

Sword Art Online erlangte in der Vergangenheit höchste Popularität und hat sich eine riesige Fanbase aufgebaut. In dem Anime geht es nämlich darum, mithilfe eines Geräts in die Virtuelle Welt einzutauchen. Was dem Hauptprotagonisten allerdings nicht klar sein wird, ist dass er sich von dieser Virtuellen Welt nicht mehr ausloggen kann und um sein Leben kämpfen muss, um wieder zurück zur realen Welt zu kommen.

Schnell ist also die Frage von vielen Fans aufgetaucht, ob es denn eigentlich auch möglich ist so etwas in echt umzusetzen. Dabei gibt es bislang viele unabhängige Projekte, in denen zwar schon einige nette Szenen zu sehen sind aber das war es dann leider auch schon.

Sword Art Online VR-Game angekündigt!

Nun aber hat Bandai diese „Marktlücke“ wohl erkannt und möchte nun in Zusammenarbeit mit NTT DoCoMo – einem Mobile-Entwickler – ein neues Sword Art Online-Spiel entwickeln und kündigte somit „Sword Art Online: Replication“ an.

Sword Art Online VR Spiel angekündigt Release

Ein genaues Release-Datum steht war noch nicht fest, doch die Entwickler suchen bereits fleißig nach sogenannten „Spieletestern“. Nur insgesamt 300 Tester werden auserwählt, das Spiel für 15 Minuten an der Tokioter Solomachi an der Tokyo Skytree Town vom 8. bis zum 10. Dezember zu testen.

Anmeldung zur Testphase des VR-Game

Wer zufällig japanisch kann und auch gerade dort lebt, kann sich hier einschreiben und mit ein bisschen Glück gehört man zu den 300 Beta-Testern (?), die das Spiel erstmalig spielen können. Ob man da aber nicht später als „Beater“ bezeichnet wird? Die Offzielle Website zum Spiel findet ihr hier.

Story und erste Charaktere enthüllt

Das Spielprinzip ist simpel gehalten. Eines Tages wachst du als Gefangener in einer virtuellen Welt namens Aincrad auf und triffst auf das geheimnisvolle Mädchen namens „Mist“. Wirst du es schaffen, aus der virtuellen Welt zu entfliehen und auch das geheimnisvolle Mädchen zu retten?

Der Hauptprotagonist und das Mädchen „Mist“ im Überblick:

Mobile-Game oder nicht?

Die Frage, die allerdings noch im Raum steht und noch nicht abschließend geklärt ist: Handelt es sich hierbei um ein VR-Mobile-Game? Es ist anzunehmen, dass es eins ist, da die Entwickler selbst aus der Mobile-Entwicklung kommen. Wie genau das aber dann aussehen wird – da müssen wir uns leider noch gedulden.

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

avatar
750
wpDiscuz