Youtube schwingt Bann-Hammer gegen Entwickler-Livestream von Senran Kagura

Es gibt Momente viele LIVE-Streams, die uns erfreuen oder amüsieren. Dann gibt es Momente solche, die eine gewisse Spannung aufbauen. Doch dann gibt es jene, in denen der Cringe groß geschrieben wird. Genau letzteres ist passiert, als ein Entwickler die glorreiche Idee hatte, in seiner LIVE-Ankündigung sein neues Spiel der Senran Kagura-Reihe, passend dazu etwas “anzüglicher” zu gestalten. Blöd nur, wenn der LIVE-Stream noch bevor er beendet wurde von Youtube gestoppt wird.

Doch fangen wir ganz von vorne an. Was ist denn überhaupt passiert? Um was für ein Spiel handelt es sich denn und wieso kam man überhaupt auf so eine Idee?

Coole Action-Mädchen auf Youtube

Da nicht wenige Fans sehnsüchtig auf ein neues Spiel dieser Reihe warten, wurde entsprechend ein LIVE-Stream seitens der Entwickler angekündigt. Dieser Live-Stream soll auf verschiedenen Kanälen laufen, darunter auch auf Youtube, welche wohl die meisten Zuschauer zumindest im Westlichen Raum anlockte. Hier versprach man sich eine komplett neue Ankündigung. Alles schien zunächst also perfekt zu sein, auch wenn das Spielprinzip doch etwas eher für den männlichen Spieler ausgelegt ist.

Senran Kagura Peach Ball Nintendo Switch

Dass sie von Youtube vom Netz genommen werden, hätte aber noch keiner erahnen können. Zum Zeitpunkt des Streams zeigten die Macher schließlich die neuen Aspekte hinter der Senran Kagura-Serie einschließlich neuer Informationen sowie Bilder und Gameplay-Inhalte von Kenichiro Takaki. Schließlich wurde eine separate und eigene Switch-Version der Senran-Kagura-Reihe angekündigt, die nochmals eine eigene Premium-Version exklusiv für Japan erhält. Des Weiteren wurden auch Informationen über kommende DLCs ausgeplaudert. Die Switch-Version des Spiels nennt sich “Senran Kagura: Peach Ball” – ein “Flipperspiel”.

Nun wirds schräg …

Somit hätte sich die Sache eigentlich erledigt, wenn der Stream sich nicht in eine eher andere Richtung entwickelt hätte. Denn nun begannen offenbar die “Reallife-Inhalte” des Live-Stream, in dem man fast meinen könnte, dass nun das eigentliche Hauptthema eingeleitet wird. Einer der Damen nahm also die Gelegenheit, Ping-Pong-Bälle in die Dekollete einer anderen leicht-bekleidete Dame reinzuwerfen.

Was sich für Lustermolche womöglich spaßig anhört, ging für Youtube offensichtlich zu weit: Hier setzte man einen Schlussstrich und Zuschauer konnten plötzlich den Live-Stream nicht mehr weiter verfolgen – zumindest auf Youtube.

Stattdessen gab es nur noch folgende Meldung zu sehen:

This video has been removed for violating YouTubes policy on nudity or sexual content.

Dem ganzen wird nochmal eins drauf gesetzt, als der Macher aus unerklärlichen Gründen in einen Erotik-Shop geht und Gleitöl kauft. Anschließend besuchte er ein spezielles Massage-Studio, in dem er von Cosplay-Mädchen in Schuluniform massiert wird. Was genau Senran Kagura-Fans (selbst die Hardcore-Spieler unter uns) mit diesen Informationen anfangen soll, steht natürlich vollkommen offen.

Jedenfalls hat man an dieser Stelle schon fast vergessen, wofür man überhaupt den LIVE-Stream eingeschaltet hat. Achja, es war (vor allem) wegen der Nintendo-Switch Ankündigung und die PS4-Launchankündigung eines anderen Senran-Kagura Teil. Wenn auch auf eine komische Art und Weise präsentiert, woran man sich noch lange erinnern wird.

Trailer zu Senran Kagura: Peach Ball für Nintendo Switch:

Worum geht es in der Senran Kagura-Reihe?

Bei dem Computer- und Videospiel Senran Kagura handelt es sich grundsätzlich um ein Hack n Slay, von dem es bereits mehrere Teile gibt. Jedes der Mädchen besitzt hierbei verschiedene Kampfskills und Vorgehensweisen. In ihrem letzten Spiel – Ausnahmsweise im Shooter-Genre angesiedelt – spritzen sich die Mädchen lediglich mit ihren Wasserpistolen gegenseitig an, um ihre Kontrahentinnen auszuschalten. Auch hier stehen natürlich diverse Skills zur Verfügung. Eine Besonderheit dieser Prügelspiele (und mit Ausnahme dem Shooter-Spiel) ist es den zugefügten Schaden an ihrer zerissenen Kleidungen zu sehen. Wird ein Mädchen ausgeschaltet, werden ihre Klamotten zerfetzt.

Randnotiz für Anime-Fans:

Nebeninfo an Anime-Fans von Senran Kagura: Passend zur Ankündigung wurde auf der offiziellen Webseite des Animes auch die zweite Staffel angekündigt, die für Oktober 2018 geplant ist.

Bilder:

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
750