Anime Serien Frühling 2017 – Unsere Auswahl

Da wieder eine Vielzahl an verschiedenen Animes für den April und drumherum angekündigt wurden, wollen wir euch unsere Top-Favoriten vorstellen, die wir euch definitiv für den Frühling empfehlen können! Das sind natürlich auch nicht gerade wenige. Darunter verbergen sich nämlich auch Top-Hits, worauf sehr viele Fans gewartet haben. Übrigens, die Chartliste mit allen Animes auf einem Blick für den Frühling findet ihr hier.


Anime Frühling 2017 – Die Top-Hits!


Fangen wir also gleich mit unserer Liste der Favoriten für den Frühling an!

Hinweis: Nachfolgend seht ihr jeweils auch eine kleine Zusammenfassung, da bei einigen Titeln die „reguläre Beschreibung“ anderer Webseiten womöglich oder meistens Spoiler enthält. Nehmt das also zur Kenntnis! Die Reihenfolge soll übrigens nicht als „Bestenliste“ interpretiert werden. Nicht bei jedem Anime gibt es ein exaktes Release-Datum!

Viel Spass mit der Liste!


1. Shingeki no Kyojin (Attack on Titan) – 2. Staffel

Ganz klar, Attack on Titan Staffel 2. Nur wenige Animes haben es innerhalb kürzester Zeit geschafft, so beliebt zu werden und eine riesige Fanbase geschaffen wie Shingeki no Kyojin. Hierbei setzt der Anime direkt nach den Ereignissen von Staffel 1 fort. In dem oben genannten Trailer könnt ihr euch einen Vorgeschmack einholen, was euch erwartet. Attack on Titan – Staffel 2 erscheint am 1. April 2017.


2. Sakurada Reset (Sagrada Reset)

Sagrada Reset, worüber wir bereits kürzlich geschrieben haben, ist im Grunde genommen ein ganz besonderer Anime. In dieser Geschichte handelt es sich um zwei Personen, welche die Macht haben, die gesamte Welt einige Tage zurück zu setzen. Diese Macht muss jedoch unter Aufsicht einer Organisation kontrolliert werden. Die Personen dürfen ihren Wohnort nicht verlassen. Abgesehen von dieser Fähigkeit wird der Ort auch von anderen Menschen bewohnt, die ebenfalls Fähigkeiten haben.

Er besitzt eine sehr schöne Atmosphäre, doch die Folgen, einen sogenannten „Reset“ auszuführen und die Welt wieder zurückzusetzen, war nicht immer ganz ungefährlich. Sagrada Reset (bzw. Sakurada Reset) erscheint am 5. April 2017.


3. Clockwork Planet

Unser Planet, so wie wir ihn kennen, wurde zerstört und mit mechanischen Zahnrädern und Uhrwerken wieder aufgebaut. Das ist Clockwork Planet, wie wir ihn kennen. Naoto Miura, eine zweifelsfrei einfache Person, trifft eines Tages auf eine Clockwork-Androidin, die vom Himmel gefallen ist. Ein Ereignis, wodurch die Welt aus den Fugen geraten wird. So ist Clockwork Planet zu beschreiben und bislang sind die Informationen dazu noch sehr spärlich gehalten.

Mit dem Genre „Scifi“, „Androiden“, „Drama“ und „Fantasy“ liefert dieser Anime so einiges, was für eine gute Unterhaltung sorgen könnte. Sobald der Anime draußen ist, werden wir definitiv darüber schreiben. Wer den Manga dazu gelesen hat, kann sich darauf auf jeden Fall freuen und sich auch einiges mehr darunter vorstellen. Clockwork Planet erscheint am 7. April 2017.


4. Eromanga-Sensei

Was macht man mit einer kleinen Schwester, die sich die ganze Zeit in ihrem Zimmer einsperrt? Richtig: Man verzweifelt daran. Eigentlich schon fast traurig, dass sie sich zurück gezogen hat. Nun denn, wenn sie hungrig ist stampft sie einfach gegen den Boden um ihrem Bruder zu signalisieren, dass sie essen will. Das kann ganz schön frustrierend sein. So in etwa geht es Masamune Izumi.

Er ist Novel-Writer (Story-Schreiber) und schreibt im Auftrag von einem unbekannten Novel-Künstlers namens „Eromanga“ Geschichten. Dabei sind die Zeichnungen dieses Künstlers unglaublich pervers, aber erfolgreich. Ein Glück, dass die Schwester das ganze nicht mitbekommt. Doch in einer unangenehmen Situation erlangt Masamune die Erkenntnis, dass der Zeichner ihm doch gar nicht so unbekannt ist…

Eine total süße Bruder-Schwester-Beziehung der anderen Art. Womöglich könnte das ganze den einen oder anderen an Oregairu erinnern? Wir werden sehen, wohin die Serie uns führen wird. Eromanga Sensei erscheint am 9. April 2017.


5. Jigoku Shoujo: Yoi no Togi

Einer der größten Überraschung in den letzten Tagen, womit keiner gerechnet hat, war die Ankündigung der vierte Staffel von Jigoku Shoujo oder auch Jigoku Shoujo: Yoi no Togi. Obwohl man zunächst dachte, dass die Serie mit ihren drei Staffel komplett abgeschlossen ist, werden nun schlussendlich neue Folgen für uns geliefert. Dabei handelt es sich um 6 komplett neue Folgen, während es sich bei den anderen 6 Folgen um Zusammenfassungen des bislang Erlebten handelt.

Insgesamt ist es also ein 12 Episoden Anime. Wer Jigoku Shoujo nicht kennt, sollte auf jeden Fall die ersten drei Staffeln nachholen.

Enma Ai, das mysteriöse „Höllenmädchen“ mit unbekannten Kräften wird wieder vor Ort sein, um die Wünsche nach Rache der beschämten und gestürzten Menschen anzunehmen, nur um am Ende auch jene zu sich zu holen die nach diesem Wunsch hegten.

Die 4. Staffel von Jigoku Shoujo erscheint im April 2017.


6. Renai Boukun

Stellt euch folgendes vor: Ihr habt ein Notizbuch und wenn ihr Namen darauf schreibt, dann wird mit dieser Personen etwas ganz bestimmtes passieren. Was denkt ihr wird passieren? Na, könnt ihr euch das vorstellen?

Der Name dessen Person, die im sogenannten „Kiss Note“ eingetragen wird und die nächstbeste Person küsst, verliebt sich sofort in den geküssten. Das ist Renai Boukon und genau darum geht es auch in dem Anime. Guri, die Hauptprotagonistin und Liebesgott, hat die Aufgabe auf diese Weise Pärchen zu formen. Doch leider kam es zu einem Zwischenfall: Versehentlich (?) schrieb sie den Namen von Aino Seiji in ihr Notizbuch. Ein ganz normaler Oberschüler. Könnte man doch meinen: Kein Problem, Namen einfach durchstreichen? Aber so einfach funktioniert das nicht. Denn Aino Seiji muss jemanden küssen und sich in jemandem verlieben, ansonsten stirbt Seiji.

Trotz diesem Unfall hat Guri bereits die perfekte Person ausgesucht, in der sich Aino Seiji verlieben könnte. Doch so einfach lässt sich das Problem leider nicht lösen. Zum einen wünscht sich Seiji mit Mädchen lediglich eine normale Beziehung und zum anderen fängt Guri auch noch an, Seiji zu mögen.

Renai Boukon erscheint am 7. April 2017.


7. Granblue Fantasy – The Animation

Was darf für einen guten Start in der neuen Anime-Season nicht fehlen? Ein schöner Fantasy-Anime mit Magie, Drachen und mehr! Das ist Granblue Fantasy, welcher seine Premiere zwar bereits im Januar gefeiert hat, aber der reguläre Start der Serie im April liegt.

Der junge Kerl Gran lebt auf der fliegenden Insel Zinenstill am Himmel, eine von vielen Inseln. Eines Tages taucht ein Mädchen mit dem Namen Lyria auf und erzählt, dass sie auf der Flucht vor dem „Ersten Empire“ ist. Ein Militärimperium, welches die Welt beherrschen will. Nun machen sie sich auf den Weg zwischen all den fliegenden Inseln, nach Estalucia, auf dem Grans Vater wartet und alles zum guten wenden soll.

Ein schöner Anime, ein vielversprechender Trailer – was möchte man mehr, wenn es darum geht, im April 2017 einzuschalten!


8. Yu-Gi-Oh: VRAINS

In der sechsten Staffel von Yu-Gi-Oh: VRAINS erwartet uns ein neuer Hauptprotagonist mit dem Namen Yuusaku Fujiki.

Im Grunde genommen ist er ein ganz normaler und gewöhnlicher Typ, welcher es nicht mag in der masse aufzufallen. Doch durch seine ganzen Duelle wagt er dennoch einen Schritt nach vorne. Von der Person her ist er ziemlich intelligent und ein Hacker. Sobald Yusaki jedoch das VR betritt wird er zum „Playmaker“.

Leider gibt es dazu noch keinen Trailer! Yu-Gi-Oh: Vrains erscheint im Mai 2017.


Anime Filme, OVAs und Specials für den Frühling
(eine zufällige Auswahl)

1. Hirune Hime

Hirune Hime, ein wirklich wunderschöner Film über eine Tochter-Vater-Beziehung, zeigt uns auf, dass nicht alles so toll ist wie es den Anschein hat. Im Jahr 2020 führt Kokone ein ganz normales Leben als Mädchen, bis sie in eine Situation kommt in der ihr Vater ihr ein Familiengeheimnis anvertraut.

Zugleich erscheint ein Roboter-Teddybär und weitere mysteriöse Wesen. Was also hat es das ganze auf sich und was hat Kokones Vater mit der Sache zu tun?

Der Anime Film erschien am 18. März 2017.


2. Fairy Tail: Dragon Cry

Dazu muss selbstverständlich nicht viel gesagt werden. Wieviele Fairy-Tail Fans werden sich auf den Film „Dragon Cry“ freuen? Die Kult-Serie Fairy Tail hat sich wie One Piece zu den beliebtesten Anime-Serien eingereiht. Das Release-Datum für Fairy Tail: Dragon Cry liegt übrigens beim 6. Mai 2017.


Weitere Filme, Specials und OVAs im Überblick:

3. Himouto! Umaru-Chan OAD (Release: Frühling 2017)

4. Kuroko no Basuke: Last Game (Release: 18. März 2017)

5. Ao no Exorcist (Release: 4. April 2017)

6. Biohazard: Vendetta (Release: 27. Mai 2017)


Worauf freut ihr euch denn schon am meisten? Sicherlich habe ich nicht alle Serien genannt. Schreibt mir also ruhig in den Kommentaren was für euch absolut in den Frühling gehört!


 

Gefällt dir der Beitrag? Erzähle es deinen Freunden und empfehle uns weiter!

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Anime Serien Frühling 2017 – Unsere Auswahl"

avatar
750
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
trackback

[…] Hier gelangt ihr zur aktuellen Liste für […]

Baumkuchen :D
Gast
Baumkuchen :D

Hey! Hallo!
Ein richtig guter Artikel mit tollen Anime, der auch schön kurz und knackig ist, was mir echt gut gefällt.
Blöd finde ich bloß, dass ich meine Favoriten New Game und Danmachi nicht darunter gefunden habe…
Ansonsten finde ich es echt gut wie weit ihr in so kurzer Zeit schon gekommen seid. Denn laut Nokiru aka. Nuki habt ihr die Seite erst seit Ende letzten Jahres online. Insofern: Respekt! An alle die mitarbeiten.

Gibt es Newsletter?

wpDiscuz